Kommunikation in Prüfungssituationen

Gebühren

kostenlos

Unterricht

05.10.2021
ab 17 Uhr
Abend
Lehrgangsdauer

Lehrgangsort
Händelstraße 59
54516 Wittlich
Haus des Handwerks
Ansprechpartner/in
Claudia Marx
Tel. 0651 207 402
cmarx--at--hwk-trier.de
Corona-Info:

Im gesamten Gebäude sowie in den Seminar- und Unterrichtsräumen der Handwerkskammer besteht vorerst eine Maskenpflicht (auch bei Einhalten des Mindestabstandes von 1,50 m). Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kursnummer  16226-0

Verstehen und verstanden werden - Verbesserung der Kommunikation in der Prüfung

Prüfungssituationen sind geprägt von der persönlichen Beziehung. Der Prüfling wird von emotionalen Faktoren wie Angst und Unsicherheit oder sogar einem Ohnmachtsgefühl beeinflusst. Der Prüfer verspürt den Druck der Verantwortung, Sympathie und Abneigung oder Müdigkeit und Frustration nach dem x-ten Prüfling. Das hat Einfluss auf die Sache, um die es eigentlich geht oder überlagert sie sogar.

In diesem Seminar soll die Wechselwirkung verbaler und nonverbaler Kommunikation speziell in Prüfungssituationen aufgezeigt und Möglichkeiten der Verhaltenssteuerung erarbeitet werden. Dabei bekommen die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre eigenen teils festgefahrenen Verhaltensweisen zu reflektieren und gemeinsam mit den Prüferkollegen zu diskutieren und neue Verhaltenswege kennen zu lernen und einzuüben.

Seminarschwerpunkte:

- Grundlagen der Kommunikation
- Spannungen abbauen, Konfliktsituationen regeln
- Von der Prüfungsfrage zum Prüfungsgespräch ¿ Rhetorik in der Prüfung
- Fragetechniken in Prüfungssituationen
- Die Transaktionsanalyse - die verschiedenen Rollen in der Prüfung

Voraussetzungen

Teilnehmer muss Ehrenamtsträger im Handwerk sein

Zeitraum

05.10.2021



Gebühren

kostenlos

Zertifizierung