Kalkulation und Kostenrechnung im Handwerksbetrieb

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 300,00 €
förderfähig

Unterricht

28.10.2020 - 18.11.2020
2 x wöchentlich von 18-21 Uhr
Abend
Lehrgangsdauer 28 Std.

Lehrgangsort
Loebstraße 18
54292 Trier
2.03 - Seminarraum 4
Ansprechpartner/in
Claudia Marx
Tel. 0651 207 402
cmarx--at--hwk-trier.de
Corona-Info:

Im Gebäude der Handwerkskammer besteht Maskenpflicht. Während der Seminare ist auf den vorge- schriebenen Mindestabstand von 1,50 m zu achten. Vielen Dank für Ihr Verständnis

Unverbindliche Anfrage

Kursnummer  15997-0

Mehr Gewinn mit dem richtigen Preis

Warum?
Fehler bei der Preiskalkulation kosten Ihren Handwerksbetrieb viel Geld

Kluge Kalkulation und Kostenrechnung
- decken und senken die Kosten
- verbessern den Gewinn
- sind konkurrenzfähig
- locken Kunden an

Inhalte
- Was sind die typischen Bereiche der Kostenrechnung im Handwerk?
- Welche Kosten fallen im Handwerksbetrieb an?
- Welche Einsparpotentiale können ermittelt werden?
- Wie kalkuliert man gewinn- und konkurrenzorientierte Preise?
- Übliche Kalkulationsmethoden
- Gemeinsames Üben anhand von typischen Fragestellungen
- Wie ermittelt man die absolute Preisuntergrenze?
- Praktische Übungen mit typischen Aufgaben am PC

Wichtig für wen?
- Selbstständige
- Führungskräfte
- Existenzgründer
- Mitarbeitende Partner/innen

Abschluss
Teilnahmebescheinigung

Ihre Dozenten
Kurt Erang (Dipl.-BWT/Dipl.-VWT)
Dieter Opp (Fachdozent für Buchführung/MS Office)

Fühlen Sie sich angesprochen? Wir beraten Sie gerne.

Dozent

Kurt Erang

Zeitraum

28.10.2020 - 18.11.2020



Gebühren

Kurs: 300,00 €
förderfähig

Bildungsprämie

Der Europäische Sozialfonds und das Land Rheinland-Pfalz unterstützen Sie mit der Bildungsprämie bei der Finanzierung Ihrer beruflichen Weiterbildung.

Sie wollen sich beruflich weiterbilden, aber Sie haben nicht genug Geld dafür? Mit dem Gutschein der Bildungsprämie können Sie Unterstützung vom Staat bekommen. Er zahlt die Hälfte zu Ihrer Weiterbildung dazu, bis zu 500 Euro.

https://www.bildungspraemie.info/

QualiScheck

Der Europäische Sozialfonds und das Land Rheinland-Pfalz unterstützen Sie mit dem QualiScheck bei der Finanzierung Ihrer beruflichen Weiterbildung und übernehmen einmal im Jahr 50 Prozent der Kosten Ihrer Weiterbildungsmaßnahme, bis zu maximal 1.500 Euro.

Bitte beachten Sie: Der QualiScheck kann nur für Weiterbildungen beantragt werden, zu denen Sie sich noch nicht angemeldet haben und die noch nicht begonnen haben. Der QualiScheck muss mindestens 1 Monate vor Beginn der Weiterbildung beantragt werden.

https://www.qualischeck.rlp.de

Zertifizierung