Zur Unternavigation | Direkt zum Inhalt


Inhalt:

Umwelt und Energie

Umweltgerechtes Bauen und Wohnen, Energieeinsparung und Barrierefreiheit sind die TOP-Zukunftsmärkte des Handwerks. Sie wollen daran teilhaben? Dann lassen Sie sich vom Umweltzentrum informieren und beraten!

logo_uwz_neu.gif

Bereits 1995 wurde das Umweltzentrum für Energie und Nachhaltigkeit der Handwerkskammer Trier gegründet und informiert seitdem Betriebe zu allen Umwelt- und Energiefragen. Mit finanzieller Unterstützung der deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) sowie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung wurde das Umweltzentrum bzw. Kompetenzzentrum für nachhaltiges Renovieren und Sanieren errichtet.

Es unterstützt die Betriebe der Handwerkskammer durch umfassende Information, gewerksspezifische Beratung, praxisbezogene Kurse, Seminare und Lehrgänge und politische Interessenvertretung im Bereich Umweltschutz, barrierefreies Bauen und Wohnen sowie bei allen Fragen der betrieblichen Energieeffizienz. Auch durch verschiedene Veranstaltungen und Messen in der Region Trier bietet das Umweltzentrum den Mitgliedsbetrieben ein Forum um ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren.

Das Handwerk profitiert durch die Energiewende und die dadurch entstehenden neuen Märkte und Fördermöglichkeiten vielfach. Wer als Unternehmer in diesem Bereich Leistungen erbringt, muss moderne Techniken beherrschen und kontinuierlich daran arbeiten, sein Wissen über technische, rechtliche und wirtschaftliche Entwicklungen weiter auszubauen. Darüber hinaus hat die tägliche Arbeit im Betrieb auch Auswirkungen auf die Umwelt sowie auf den Energie- und Ressourcenverbrauch. Für Handwerksbetriebe bietet sich daher eine Analyse der umwelt- und energierelevanten Bereiche an, um Entwicklungspotentiale und Verbesserungen frühzeitig zu erkennen und zu optimieren.

Die Beratungsthemen, die das Umweltzentrum zum betrieblichen Umweltschutz und zur Energieeffizienz im Unternehmen anbietet, sind vielfältig. Nachgefragt und angeboten werden Informationen und Veranstaltungen zu:

  • Betrieblicher Energieeffizienz
  • Energetisches Bauen und Sanieren
  • Barrierefreies Bauen und Wohnen
  • Erneuerbare Energien
  • Fortbildungen im Energie- und Umweltbereich
  • Sicheres Lagern und Handhaben von Gefahrstoffen
  • Entsorgung von Abfällen
  • Umweltschutz in Managementsystemen
  • Fördermöglichkeiten
  • Elektromobilität

Mit diesen Informationen und der Beratung zu Fragen des betrieblichen Umweltschutzes und der betrieblichen Energieeffizienz bietet das Umweltzentrum daher einen wichtigen, zukunftsorientierten Service für alle Mitglieder der Handwerkskammer Trier.

Folgende Ansprechpartner des Umweltzentrums bieten kompetente Hilfestellung für die Betriebe:

Axel Bettendorf
Axel Bettendorf

Tel. 0651/207-252
Fax 0651/207-285
abettendorf@hwk-trier.de
Astrid Müller
Astrid Müller

Tel. 0651/207-257
Fax 0651/207-285
amueller@hwk-trier.de
Anna Wagner
Anna Wagner

Tel. 0651/207-238
Fax 0651/207-285
awagner@hwk-trier.de
Torsten Kaiser
Torsten Kaiser

Tel. 0651/207-275
Fax 0651/207-285
tkaiser@hwk-trier.de
Pfeil Zurück